The Room

Jeder kennt diesen Unfall, den man sich einfach anschauen muss. Auf filmischer Ebene ist das The Room. Und dennoch hat der Film mich bereichert.

 

Unbestrittener Star dieses Meisterwerks ist Tommy Wiseau – ein Idol der Trashfilmszene. Er hat für The Room nicht nur die Hauptrolle übernommen, sondern auch Regie geführt und das Drehbuch geschrieben. Gute Voraussetzungen also.

Johnny

Der beste Mensch der Welt Johnny wird von seiner Freundin betrogen und erschießt sich. Ja das ist alles aber Wiseau schafft es diese banale Handlung meisterhaft auf eineinhalb Stunden zu strecken und damit den schlechtesten Film aller Zeiten abzuliefern. Lächerliche Dialoge, sinnlose Szenen und schlechte Schauspieler machen The Room zu einem Erlebnis. Selten hat ein Film so viele Zitate und Memes hervorgebracht. Einige der besten hier im Video.

Tommy Wiseau hat mit The Room nicht nur ein Meisterwerk des Trashes abgeliefert, sondern einen Kult um seine Person begründet. Wer will kann Merchandis von der Unterhose bis zum Wackelkopf kaufen. Die DVD kostet inzwischen über 100€.

Die schlimmste Droge

Schlimm ist nur, dass ich auf dem Film hängen blieb. Ich bin jetzt Teil einer Tommy-Wiseau-WhatApp-Gruppe. Wie eine kaputte Schallplatte spule ich wieder und wieder Zitate aus The Room herunter. Insbesondre die Lache Wiseaus bekam ich mehrere Tage nicht mehr aus dem Kopf. Bei jeder Gelegenheit musste ich das dämliche Lachen nachmachen. Außerdem kann ich keinen Vogel mehr sehen oder hören ohne die Huhnimmitation von Johnny im Kopf zu haben. Hilfe!!

Wer in Zukunft mit mir reden will und den Anspruch hat auch alles zu verstehen, muss sich The Room anschauen.

 

Bild: Facts10001 unter Attribution-Share Alike 4.0 International

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.